21.09. - 27.09.2018 Faszination Donau - eine ökumenische Flusskreuzfahrt

Kreuzfahrt-Route (c) Plantours Kreuzfahrten
Schiffsrestaurant (c) Plantours Kreuzfahrten
Stift Melk (c) Plantours Kreuzfahrten
Budapest (c) Plantours Kreuzfahrten
Budapest (c) Plantours Kreuzfahrten
Bratislava (c) Plantours Kreuzfahrten

Reisebeschreibung

Die Donau, zweitlängster Fluss Europas, durchfließt auf ihrem Lauf 10 Länder – so viele wie kein anderer Fluss der Welt. Wichtige Handelsroute, wertvoller Lebensraum für etliche Tier- und Pflanzenarten und Straße der Kaiser und Könige: Die Donau, die sogar als einer der 4 Paradiesflüsse galt, bietet herrliche Landschaften sowie beeindruckende weltliche und sakrale Bauten. Kommen Sie mit uns auf eine „ungewöhnliche“ Pilgerfahrt.  

 

1. Tag: Freitag, 21.September

Unser Bus fährt Sie von Stuttgart nach Passau. Hier schiffen Sie auf die MS Elegant Lady ein und beziehen Ihre Kabine. Abfahrt um 15:00 Uhr.

 

2. Tag: Samstag, 22.September

Nach Ankunft in Wien fahren wir mit dem Bus nach Stift Klosterneuburg. Hier Besichtigung und Führung. Das Kloster ist u. a. wegen Pius Parsch bekannt, Augustinerchorherr und katholischer Priester, der durch seine publizistische Arbeit einen wesentlichen Beitrag zur liturgischen Bewegung leistete. In der Pius-Parsch-Kirche St. Gertrud werden wir einen Gottesdienst feiern. Rückfahrt zum Schiff, dort Mittagessen. Nun erwartet uns Wien: Abfahrt mit unserem Bus zur Stadtrundfahrt: Wiener Ringstraße mit einem Abstecher bis zum Wiener Prater oder Belvedere  und eine Stadtführung durch die Altstadt von Wien und das Areal der Wiener Hofburg. Rückkehr zum Schiff. Nach dem Abendessen können Sie noch einen Spaziergang nach Nussdorf machen (fakultativ, ca. 20 Min.) und in einer Buschenschenke einkehren.

 

3. Tag: Sonntag, 23.September

Wir beginnen mit einem Ökumenischen Sonntagsgottesdienst auf dem Schiff. Nach dem Mittagessen und der Ankunft in Esztergom besichtigen wir die dortige Kathedrale. Sie gilt als „Haupt, Mutter und Lehrerin der ungarischen Kirche“ Danach machen wir mit dem Bus einen Ausflug zum Donauknie u.a. zur Burg Visegrad und zur Künstlerstadt Szentendere. In Budapest treffen wir wieder unser Schiff.

Nach dem Abendessen können Sie an einer Gesprächsrunde „Situation der Kirche in Ungarn im Sozialismus und heute“ teilnehmen. Wer möchte, kann einen Abendbummel durch Pest unternehmen.

 

4. Tag: Montag, 24.September

Nach Morgenbesinnung und Frühstück erwartet uns eine Stadtbesichtigung Budapests mit dem Bus und zu Fuß. Auf dem Programm stehen: Parlament, Kossuth Platz, Andrassy-Straße, Heldenplatz, Zitadelle, Burgviertel, Fischerbastei, Matthiaskirche. Am Nachmittag Gang durch das jüdische Viertel, Besichtigung der prachtvoll restaurierten Großen Synagoge und Gespräch mit einem Vertreter der jüdischen Gemeinde. Am Abend Abschied von Budapest und Weiterfahrt nach Bratislava.

 

5. Tag: Dienstag, 25.September

Um die Mittagszeit ist die Ankunft in Bratislava geplant, wo wir an einer Stadtführung mit dem Schwerpunkt „Sakrales Bratislava“ teilnehmen. Danach sind wir in der evangelischen Kirche zu Gast und haben Gelegenheit zum Gespräch mit Samuel Miško, Referent im Generalbischofsamt, um mehr über die Geschichte und die Situation der „Evangelischen Kirche Augsburgischen Bekenntnisses in der Slowakei“ zu erfahren.

Abendessen auf dem Schiff und Weiterfahrt.

 

6. Tag: Mittwoch 26.September

Von Dürnstein aus fahren wir nach Göttweig, wo wir das dortige Benediktinerstift – das „österreichische Montecassino“ besichtigen. Rückkehr zum Schiff und Weiterfahrt. Genießen Sie die herrliche Fahrt durch die Wachau, am Kloster Melk vorbei, und den Nibelungengau.

Am Spätnachmittag werden wir unseren letzten Gottesdienst auf dem Schiff feiern. Abends sind wir zum Galadinner geladen.

 

7. Tag: Donnerstag, 27.September

Ankunft in Passau. Ausschiffung nach dem Frühstück. Hier wartet bereits unser Bus, der uns zunächst zur Benediktinerabtei Niederaltaich fährt. Die Mönche leben als eine Gemeinschaft in zwei Traditionen und feiern die klösterlichen Gottesdienste parallel nach dem römischen sowie dem byzantinischen Ritus. Durch ihr Gebet und Leben möchten sie zur Verständigung zwischen den getrennten Christen in Ost und West beitragen. Nach der Führung haben Sie Zeit zur freien Verfügung, vielleicht möchten Sie sich mit einen Weißwurstfrühstück verwöhnen… Um 12:00 Uhr Teilnahme am Mittagsgebet der Mönche. Anschließend geht die Fahrt weiter nach Stuttgart.

Hinweis: wir werden auf dem Schiff zusammen mit anderen Reisenden unterwegs sein. Unser Programm wird jedoch exklusiv für unsere Pilgergruppe durchgeführt.

Unterkunft, Leistungen und Preise

Unsere Leistungen für Sie:

- Bustransfer von Stuttgart nach Passau und zurück sowie zu allen Ausflügen (lt. Programm) 

- 6 Übernachtungen in Doppelkabinen auf dem  Hauptdeck bzw. Oberdeck mit Du/WC auf der MS Elegant Lady

- Vollpension

- Alle Ausflüge und Eintritte, wie im Pilgerprogramm ausgeschrieben.

- Trinkgelder für Besatzung und Bustransfer

 

Reisepreis pro Person in der Doppelkabine

auf dem Hauptdeck: 1.639,00 €  p. P.

auf dem Oberdeck: 1.977,00 €

Leider ist keine Einzelkabine buchbar.

Falls Sie alleine reisen, können Sie gerne eine ½ Doppelkabine anfragen. Wir werden uns dann bemühen, eine „passende“ Person für Sie zu finden, die die Kabine mit Ihnen teilt.

 

Anmeldeschluss: 30. März 2018

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen

Preis:

  • pro Person im DZ:1639,00 Euro
  • EZ-Zuschlag:0,00 Euro
 

Verbindliche Anmeldung

Faszination Donau - eine ökumenische Flusskreuzfahrt, 21.09. - 27.09.2018

Bemerkungen

Angaben zur Person

[+]Weitere Mitreisende

Ich/wir stimme(n) zu, dass die Diözesanpilgerstelle meine/unsere personenbezogenen Daten wie in der Datenschutz-Erklärung beschrieben für Folgendes verwenden darf (bitte ankreuzen):

Auf unseren Wallfahrten werden gelegentlich Fotos gemacht, die dann in unserem Pilgerkatalog oder auf unserer Homepage verwendet werden. Es könnte sein, dass Sie als Teilnehmer einer Wallfahrt darauf zu sehen sind. Wir achten darauf, dass Sie nicht prominent im Vordergrund zu sehen sind (außer mit ausdrücklicher Genehmigung).

Pilger- /Reiseleitung

Geistliche Leitung: Msgr. Herbert Schmucker,  Stuttgart (katholisch)

Pfarrer i.R. Dr. Karl Theodor Kleinknecht, Tübingen (evangelisch)

Weitere Informationen und Erfahrungsberichte

getragen von

Unsere Erreichbarkeit

Sie erreichen uns telefonisch von Montag-Freitag von 07.30 bis mindestens 14.30 Uhr.

Wir über uns

Hier erfahren Sie mehr über uns.

Ansprechpartnerinnen

Ursula Binder (c) Wilk
Eva Steib (c) privat
Carolina Gennaro (c) privat

Wir sind für Sie da:

Ursula Binder

Eva Steib

Carolina Gennaro

Tel: 0711/2633 - 1233 oder - 1234
Fax: 0711/2633 - 1232

Diözesanpilgerstelle

Strombergstr. 11

70188 Stuttgart

pilgerstelle.do-not-spam-me@caritas-dicvrs.de