31.10. - 07.11.2019 Frauenreise nach Israel, Begegnung mit den Frauen aus dem Alten und Neuen Testament

Israel, Felsendom (c) Fotolia, andreykr
Israel, Berg der Seligpreisungen (c) Ursula Binder
Israel, Kafarnaum (c) Ursula Binder
Israel, See Genezareth (c) pixabay, AnnaAnouk

Reisebeschreibung

„Spurensuche – Frauen von heute begegnen Frauen, die ihre Spuren hinterlassen haben im Buch der Bibel. Die Heilsgeschichte Gottes mit seinem Volk und das Leben Jesu ist begleitet von Frauen, die offen und bereit waren für Gottes Plan und gleichzeitig ihre ganz persönlichen Anliegen ernst nahmen. Diesen sehr unterschiedlichen, mutigen Frauen in ihrem Land zu begegnen, ihre Glaubens-, Lebens- und Liebesgeschichte zu erfahren und dabei etwas vom eigenen Leben besser zu verstehen und zu bejahen, das kann das Ziel unseres Pilgerns in Israel sein."

1. Tag: Donnerstag, 31.10.2019 - Anreise nach Galiläa

Bustransfer von Stuttgart nach Frankfurt zum Flughafen. Abfahrt gegen 04:00h. Flug vorauss. um 11.00h von Frankfurt nach Tel Aviv, Ankunft 16.20h. Begrüßung durch unsere örtliche Reiseleiterin Gaby am Flughafen. Fahrt nach Galiläa. Zimmerbezug im Gästehaus des Kibbutz Sha‘ar Hagolan für 3 Nächte.

2. Tag: Freitag, 01.11.2019 – Um den See Genezareth

Wir beginnen den Tag in Korazim, wo wir einen wunderbaren Blick über den See Genezareth haben. Weiter geht es zum Berg der Seligpreisungen. Zurück zum See, fahren wir nach Kafarnaum: hier wohnte die Schwiegermutter von Petrus und Mutter der Zebedäus Söhne. Kleiner Spaziergang am See von Kafarnaum nach Tabgha mit der Brotvermehrungskirche. Heute begegnen wir auch noch: Maria von Magdala. Abends Rückkehr zu unserem Kibbutz.

3. Tag: Samstag, 02.11.2019 – Nazareth, Tabor und Na‘in

Fahrt nach Kana, zum Ort, an dem Jesus das erste Wunder tat. Danach geht es nach Nazareth zur Verkündigungskirche. Gang durch den Bazar zur griechisch-orthodoxen Marienkirche mit dem Marienbrunnen. Maria verborgenes Leben in Nazareth. Danach Fahrt zum Berg Tabor, dem Berg der Verklärung. Auffahrt mit Taxis. Besuch der Verklärungskirche und Blick von der Terrasse auf die Jesreel-Ebene. Weiter geht es nach Na‘in (Witwe von Na‘in). Rückkehr an den See Genezareth und Rückkehr zur Unterkunft.

4. Tag: Sonntag, 03.11.2019 – Fahrt nach Jericho und Totes Meer

Fahrt in das Jordantal: Besuch der traditionellen Taufstelle Jesu El Maqtas am Jordan bei Jericho. Kleine Stadtrundfahrt durch Jericho. Mittagspause am Toten Meer mit Gelegenheit zum Baden. Hotelbezug im Jericho Resort Hotel. Bibelgespräch im Hotelgarten: Begegnung mit Rahab.

5. Tag: Montag, 04.11.2019 – Auf dem Weg nach Jerusalem

Auf dem Weg nach Jerusalem werden wir einen kleinen Stopp einlegen mit Blick auf die Wüste Judäa und auf das Wadi Quelt. Weiter geht es nach Bethanien, wo wir Maria und Martha begegnen. Weiter durch die Wüste Juda hinauf nach Jerusalem: Erster Blick auf die Heilige Stadt vom Skopusberg aus. Heute steht ein Besuch in Yad Vashem, der Holocaust Gedenkstätte, auf unserem Programm. Anschließend fahren wir nach Ein Karim (Begegnung von Maria und Elisabeth). Anschließend fahren wir weiter nach Bethlehem, wo wir unser Hotel bzw. Pilgerhaus für drei Nächte beziehen.

6.Tag: Dienstag, 05.11.2019 – Bethlehem

Wir sind heute den ganzen Tag in Bethlehem, Besuch der Geburtskirche und der Hirtenfelder. Mittagessen im Zelt (nicht im Preis inkludiert). Danach Besuch einer sozialen Einrichtung. Heute begegnen wir neben Maria auch noch Noemi und Ruth (A.T.).

7. Tag: Mittwoch, 06.11.2019 – Das Christliche Jerusalem

Wir beginnen den Tag mit einem Besuch eines Gartengrabes ganz in der Nähe des Damaskustors. Von hier aus geht es in die Altstadt, wo wir u.a. St. Anna besuchen, eine der schönsten Kreuzfahrerkirchen. Weiter geht es auf der Via Dolorosa mit verschiedenen Stationen zur Grabeskirche. Anschließend weiter zum Christlichen Zion mit der Dormitiokirche. Rückfahrt zum Hotel

8. Tag: Donnerstag, 07.11.2019 – Rückreise

Frühstück im Hotel und Fahrt zum Flughafen. Unterwegs je nach Flugzeit noch ein Aufenthalt in Abu Gosh, einem der drei Orte, der nach der Tradition als Emmaus gilt. Besuch der wunderschönen alten Kirche aus der Kreuzfahrerzeit. Abschied vom Heiligen Land. Abflug vorauss.um 14.40h ab Tel Aviv zurück nach Frankfurt, Ankunft vorauss. 18.25h. Bustransfer nach Stuttgart.

Programmänderungen vorbehalten.

Gottesdienste sind geplant am See Genezareth und in Jerusalem.

 

 

Unterkunft, Leistungen und Preise

Unsere Leistungen für Sie:

- Bustransfer von Stuttgart nach Frankfurt zum Flughafen und zurück

- Linienflug mit El Al nach Tel Aviv und zurück

- Unterkunft im Kibbutzgästehaus in Galiläa, und in Hotels und Pilgerhäusern, Zimmer mit Dusche/WC

- Halbpension, beginnend mit dem Abendessen am ersten Tag und endend mit dem Frühstück am letzten Tag

- Flughafentransfer in Israel

- Fahrten vor Ort im klimatisierten Reisebus

- deutschsprachige Führung vor Ort

- Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder und Führungen

- Trinkgelder für Guide, Hotels und Busfahrer

- nicht eingeschlossen sind Kosten für Mittagessen und Getränke

Preis:

  • pro Person im DZ:1575,00 Euro
  • EZ-Zuschlag:320,00 Euro
 

Verbindliche Anmeldung

Frauenreise nach Israel, Begegnung mit den Frauen aus dem Alten und Neuen Testament, 31.10. - 07.11.2019

Bemerkungen

Angaben zur Person

[+]Weitere Mitreisende

Pilger- /Reiseleitung

Sr. Paulin

Spirituelle Leitung: Sr. Paulin Link, Kloster Schöntal

Weitere Informationen und Erfahrungsberichte

getragen von

Unsere Erreichbarkeit

Sie erreichen uns telefonisch von Montag-Freitag von 07.30 bis mindestens 14.30 Uhr.

Wir über uns

Hier erfahren Sie mehr über uns.

Ansprechpartnerinnen

Ursula Binder (c) Wilk
Eva Steib (c) privat
Carolina Gennaro (c) privat

Wir sind für Sie da:

Ursula Binder

Eva Steib

Carolina Gennaro

Tel: 0711/2633 - 1233 oder - 1234
Fax: 0711/2633 - 1232

Diözesanpilgerstelle

Strombergstr. 11

70188 Stuttgart

pilgerstelle.do-not-spam-me@caritas-dicvrs.de