27.09. - 03.10.2016 Assisi und Loreto

Assisi, San Francesco (c) Gerda Engelfried

Reisebeschreibung

„Gelobt seist Du, Herr, duch unsere Schwester, die Mutter Erde, die gütig und stark und trägt und mancherlei Frucht uns bietet, mit farbigen Blumen und Flur". Aus dem Sonnengesang des Hl. Franz von Assisi.

Assisi als Geburtsort des Heiligen Franziskus ist ein bedeutender christlicher Wallfahrtsort. Wunderschön in Umbrien gelegen, bezaubert es mit seinen mittelalterlichen Gassen und sehenswerten Bauwerken aus der Zeit von Franziskus. Zusätzlich haben wir den viel besuchten Wallfahrtsort Loreto an der italienischen Adriaküste mit im Programm.

1. Tag Dienstag, 27. September

7.00 Uhr Busfahrt ab Stuttgart über Ulm - bis Loreto. Geplante Ankunft: ca. 22.00 Uhr. Zimmerbezug. Abendessen-Picknick unterwegs.

2. Tag Mittwoch, 28. September

Den Tag verbringen wir in Loreto. Der Legende nach wurde das Heilige Haus von Nazareth, in dem die Gottesmutter Maria gelebt haben soll, 1294 von Engeln nach Loreto gebracht. Es ist heute im Inneren der Basilika zu sehen. Wir feiern eine gemeinsame Eucharistiefeier in der Basilika am Vormittag und bekommen eine Führung durch die Basilika. Mittagessen ist in unserem Hotel. Am Nachmittag ist Gelegenheit, das Museum bei der Basilika zu besuchen und Sie haben Zeit zur freien Verfügung, um sich die Basilika auf eigene Faust nochmals anzusehen. Abendessen im Hotel.

3. Tag Donnerstag, 29. September

Nach dem Frühstück Fahrt nach Assisi. Auf den Spuren des Franziskus von Assisi besuchen wir die Stätten, an denen er seine Kindheit und Jugend verbrachte und an denen er die Auseinandersetzung mit dem Vater hatte. Die Mittagspause verbringen wir auch in der Altstadt von Assisi. Gegen 16.00h Führung in der Basilika San Francesco. Anschließend Eucharistiefeier in einer Kapelle in San Francesco. Anschließend Fahrt ins Hotel, Zimmerbezug und Abendessen.

4. Tag Freitag, 30. September

Morgens werden wir ab der Oberstadt zu Fuß zur Einsiedelei Carceri gehen (für Pilger, die nicht gut zu Fuß sind, gibt es die Möglichkeit ein Taxi zu bestellen), an der Franz die „Regel der Einsiedelei" geschrieben hat. Zu Fuß geht es zurück nach Assisi und nach einer größeren Mittagspause, in der Sie auch Zeit für eigene Erkundungen haben werden, geht es zur Kirche Santa Chiara und in den Dom San Rufino.

5. Tag Samstag, 01. Oktober

Heute Vormittag besuchen wir die Kirche San Damiano. Führung durch Bruder Peter. Anschließend Mittagspause in der Altstadt von Assisi. Nachmittags steht die Basilika von Santa Maria Degli Angeli auf unserem Programm.

6. Tag Sonntag, 02. Oktober

Nach dem Frühstück geht es nach Perugia. Führung durch die schöne mittelalt