03.09. - 10.09.2016 Süd-Frankreich

Marseille (c) Fotolia, Sabine Klein
St. Paul de Vence (c) Fotolia, Freesurf
Nizza (c) Fotolia, Aleksandar Todorovic

Reisebeschreibung

Der Süden Frankreichs zählt zu den beliebtesten Reiseregionen Europas. Wir werden bei unserer Pilgerfahrt viele geistliche und historische Orte sowie kulturelle Highlights besuchen. Viele davon besuchen wir zum ersten Mal im Rahmen unserer Wallfahrten.

 

1. Tag: Samstag, 03. September

Abfahrt in Stuttgart um 7 Uhr. Gegen Abend erreichen wir Le Puy-en-Velay in der Auvergne. Hotelbezug.

2. Tag: Sonntag, 04. September

Wir feiern den Sonntagsgottesdienst in der Kathedrale Notre Dame du Puy mit, die für ihre „Schwarze Madonna" bekannt ist. Anschließend ist Möglichkeit zum Aufstieg zur Kapelle St.-Michel-d'Aiguilhe, auf einer eindrucksvollen Felsspitze gelegen. Weiterfahrt nach Aix-en-Provence, Hotelbezug für 3 Nächte.

3. Tag: Montag, 05. September

Wir verbringen den Tag in Marseille. In der kleinen Basilika St Victor erzählen Überreste eines Klosters, das bereits im 5. Jahrhundert gegründet wurde, von der langen christlichen Tradition dieser Stadt. Rund um den alten Hafen und von der Basilika Notre-Dame de la Garde aus genießen wir den Blick aufs Mittelmeer und die Stadt, die mit zu den größten Frankreichs gehört.

4. Tag: Dienstag, 06. September

Am Vormittag schlendern wir durch die Altstadt und über den Markt von Aix-en-Provence. Der Nachmittag führt uns durch malerische Dörfer nach Sénanque, der bekannten Zisterzienserabtei.

5. Tag: Mittwoch, 07. September

In Saint-Maximin-la-Sainte-Baume begegnen wir den zahlreichen mittelalterlichen Legenden rund um Maria Magdalena, die diesen Ort zu einem bekannten Wallfahrtsziel machten. Von dort weiter nach Vence, das besonders auch durch Kunst des 20. Jahrhunderts von sich reden macht. So beherbergt die dortige kleine Kathedrale ein Mosaik von Marc Chagall. Henri Matisse erachtete die von ihm gestaltete Rosenkranzkapelle als sein Hauptwerk. Anschließend fahren wir nach St. Paul-de-Vence, dem einstigen Wohnort und der Grabstätte von Marc Chagall. Hotelbezug in Nizza für eine Nacht.

6. Tag: Donnerstag, 08. September

Am Vormittag sehen wir bei einem Besuch im Museum der Biblischen Botschaft bedeutende Werke von Marc Chagall. Wir nehmen Abschied vom Süden und fahren Richtung Lyon. Hotelbezug für zwei Nächte.

7. Tag: Freitag, 09. September

Wir besichtigen Lyon. Die Stadt war in den ersten Jahrhunderten nach Christus Ausgangspunkt für die Verbreitung des Christentums in Frankreich. Die Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, erzählt vom Reichtum der Stadt durch den Handel mit Seide. Zur Basilika Notre-Dame de Fourvière, bringen Menschen bis heute ihre Bitten und ihren Dank.

8. Tag: Samstag, 10. September

Wir machen uns auf die Heimfahrt. Nach einem Zwischenhalt in Tournus und der dortigen Abteikirche St Philibert kommen wir gegen Abend in Stuttgart an.

Unterkunft, Leistungen und Preise

Unsere Leistungen für Sie:

- Busfahrt im komfortablen Fernreisebus

- 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels, Zimmer mit Dusche/WC

- Halbpension

- Eintritte und Führungen lt. Programm

- Trinkgelder

Preis:

  • pro Person im DZ:975,00 Euro
  • EZ-Zuschlag:220,00 Euro
 

Pilger- /Reiseleitung

Msgr. Herbert Schmucker

Geistliche Leitung: Msgr. Herbert Schmucker, Stuttgart

Weitere Informationen und Erfahrungsberichte

getragen von

Wir über uns

Hier erfahren Sie mehr über uns.

Bericht von der "Politischen Pilgerfahrt" nach Israel 07.-14.02.2017

Klicken Sie hier, um den Bericht zu sehen.

Ansprechpartnerinnen

Ursula Binder (c) Wilk
Eva Steib (c) privat
Carolina Gennaro (c) privat

Wir sind für Sie da:

Ursula Binder

Eva Steib

Carolina Gennaro

Tel: 0711/2633 - 1233 oder - 1234
Fax: 0711/2633 - 1232

pilgerstelle.do-not-spam-me@caritas-dicvrs.de