27.03. - 28.03.2020
Orgel-Reise nach Augsburg

Reisebeschreibung

DIE REISE WIRD FÜR DEN GEPLANTEN ZEITPUNKT ABGESAGT UND VERSCHOBEN AUF DEN 26.-27.02.2021. WER SICH BEREITS VORMERKEN LASSEN MÖCHTE FÜR DEN NEUEN TERMIN, KANN UNS GERNE KONTAKTIEREN. BALDMÖGLICHST WERDEN WIR DIE FAHRT ZUM NEUEN TERMIN AUCH ONLINE STELLEN UND NORMAL BUCHBAR MACHEN.

 

Diese Reise bieten wir in Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde Liebfrauen in Stuttgart an.

 

Liebe Kulturfreunde, liebe Musikliebhaber,

sehr geehrte Damen und Herren,

 

die zweite große Orgelfahrt der Kirchenmusik von Liebfrauen führt am 27. und 28. März 2020 ins bayerische Schwaben, in die alte Fuggerstadt Augsburg. Dort wartet ein Programm voller Geschichten und Geschichte, Bekanntem und Unbekanntem, Musik und Kultur auf Sie.

 

Unter der fachkundigen Führung von Kirchenmusiker Ulrich Hafner lernen Sie u.a. die drei Hauptkirchen der Stadt mit ihren historischen Orgeln kennen. Genießen Sie die Reise durch Raum und Zeit zu den Instrumenten von St. Ulrich, St. Moritz und dem Augsburger Dom.

Lernen Sie die Orgeln der Gotteshäuser bei kompetenten Führungen mit viel Hintergrund- und Detail-Informationen kennen. In jeder Kirche wird Ulrich Hafner ein Orgelkonzert geben.

Kirchenführungen im Dom und in St. Moritz runden das Programm ab.

 

Achtung, rechtzeitig buchen: Die Teilnehmerzahl ist auf ca 30 Personen begrenzt!

Unterkunft, Leistungen und Preise

Unsere Leistungen für Sie:

  • Fahrt in einem bequemen Reisebus von Stuttgart nach Augsburg und zurück
  • Übernachtung mit Frühstück im Haus St. Ulrich
  • Mittagessen am ersten und zweiten Tag im Haus St. Ulrich
  • Orgelführungen und Konzerte u.a. an den Orgeln in St. Ulrich, St. Moritz und im Augsburger Dom
  • Kirchenführung im Augsburger Dom und in St. Moritz

Preis:

  • pro Person im DZ:205,00 Euro
  • EZ-Zuschlag:10,00 Euro
 

Pilger- /Reiseleitung

Ulrich Hafner (c) privat

Leitung:

Ulrich Hafner, hauptberuflicher Kirchenmusiker an der Liebfrauenkirche in Bad Cannstatt, einem der drei kirchenmusikalischen Zentren Stuttgarts.

Weitere Informationen und Erfahrungsberichte