22.02. - 29.02.2020
Andalusien

Reisebeschreibung

Bei dieser Reise werden wir die Highlights und die Vielfalt Andalusiens kennenlernen: herrliche Städte, beeindruckende Naturschönheiten und Vieles mehr. Dazu werden wir eintauchen in die verschiedenen Kulturen des Judentums, des Christentums und des Islam, die diesen Teil Spaniens auf einzigartige Weise geprägt haben.

1. Tag: Samstag, 22. Februar

Voraussichtlich um 09.25 Uhr Flug von Stuttgart über München nach Malaga. Weiterfahrt nach Granada, dort Hotelbezug in der Nähe der Alhambra für 2 Nächte.         

2. Tag: Sonntag, 23. Februar

Vormittags Besichtigung der Alhambra, des Palastes der Kalifen von Granada mit dem welt-berühmten Löwenhof. Nachmittags Besichtigung des Generalife, des Sommerpalastes der Kalifen mit einzigartigen Gärten und Wasserspielen. Dann feiern wir noch einen Gottesdienst. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Montag, 24. Februar

Fahrt nach Cordoba, Ankunft gegen Mittag. Die Stadt ist geprägt von ihrer langen Geschichte und vielen Bauten aus der maurischen Zeit. Hotelbezug gleich bei der Kathedrale Mezquita. Diese ging aus einer Moschee hervor und ist UNESCO-Weltkulturerbe. Gottesdienst und Führung in der Kathedrale, später noch Stadtführung. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Dienstag, 25. Februar

Fahrt nach Sevilla, die Hauptstadt Andalusiens. Sie hat eine der größten Altstädte Europas. Gottesdienst und Besichtigung der Kathedrale Maria de la Sede, die ebenfalls in eine bestehende maurische Moschee gebaut wurde. Sie weist zahlreiche Werke berühmter Künstler auf. Hotelbezug. Später Stadtführung. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Mittwoch, 26. Februar

Fahrt nach Jerez de la Frontera. Besichtigung einer Jerez („Sherry“)-Kellerei mit Verkostung. Feier eines gemeinsamen Gottesdienstes. Hotelbezug für 2 Nächte.

6.Tag: Donnerstag, 27. Februar

Fahrt von Jerez de la Frontera nach El Puerto de Santa Maria und « Atlantik-Überquerung » nach Cádiz, die auf einer Landzunge gelegene Hafenstadt; dort Stadtführung. Nachmittags Zeit zur freien Verfügung, später Gottesdienst in der Kathedrale. Fahrt zurück nach Jerez de la Frontera, Abendessen und Übernachtung.

7. Tag: Freitag, 28. Februar

Fahrt durch das Landesinnere über Arcos de la Frontera, dem Hauptort der „weißen Dörfer“, auf einem Felsplateau gelegen, und den Naturpark Sierra de Grazalema nach Ronda, ebenfalls eines der „weißen Dörfer“. Nachmittags Gottesdienst, dann Weiterfahrt nach Mijas, dort Hotelbezug für eine Nacht,

8. Tag: Samstag, 29. Februar

Transfer zum Flughafen Malaga. Rückflug voraussichtlich um 13.20 Uhr, über Frankfurt nach Stuttgart, Ankunft 18.00 Uhr

 

Programmänderungen vorbehalten.

Unterkunft, Leistungen und Preise

Unsere Leistungen für Sie:

  • Flug mit Lufthansa Stuttgart-München-Malaga, zurück Malaga-Frankfurt-Stuttgart
  • Vor Ort Fahrt im komfortablen Fernreisebus
  • 7 Übernachtungen in guten 3*** bis 4**** Hotels
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben mit Führungen und Eintritten
  • Deutschsprachige Studienreiseleitung während der gesamten Reise in Spanien
  • Zusätzlich 3x örtliche Stadtführer
  • Trinkgelder

 

Preis:

  • pro Person im DZ:1690,00 Euro
  • EZ-Zuschlag:350,00 Euro
 

Verbindliche Anmeldung

Andalusien, 22.02. - 29.02.2020

Bemerkungen

Angaben zur Person

[+]Weitere Mitreisende

Ich/wir stimme(n) zu, dass die Diözesanpilgerstelle meine/unsere personenbezogenen Daten wie in der Datenschutz-Erklärung beschrieben für Folgendes verwenden darf (bitte ankreuzen):

Auf unseren Wallfahrten werden gelegentlich Fotos gemacht, die dann in unserem Pilgerkatalog oder auf unserer Homepage verwendet werden. Es könnte sein, dass Sie als Teilnehmer einer Wallfahrt darauf zu sehen sind. Wir achten darauf, dass Sie nicht prominent im Vordergrund zu sehen sind (außer mit ausdrücklicher Genehmigung).

Zahlungsoptionen

¹) Bitte beachten Sie: Die Bezahlung per Kreditkarte ist erst nach Erhalt der Buchungsbestätigung möglich. Sie erhalten dabei einen Buchungscode, den Sie auf der Bezahlseite eingeben müssen.

Pilger- /Reiseleitung

Der Pilgerreisenleiter Stefan Schacher
Cornelia Maier (c) privat

Leitungsteam:

Pfarrer Stefan Schacher, Eislingen

Cornelia Maier, Eislingen

Weitere Informationen und Erfahrungsberichte