29.08. - 05.09.2020
Bretagne

Reisebeschreibung

Bei dieser Fahrt entdecken wir die Bretagne, in der das Meer mit seinen Gezeiten die Landschaft prägt und wo bis heute der christliche Glaube bei Prozessionen und auf alten Pilgerwegen seinen Ausdruck findet. Die Tro-Breizh, bretonisch für «Tour durch die Bretagne», führt zu den Kathedralen der sieben ältesten Bischofsstädte der Bretagne. Ihrem Lauf werden wir folgen und dabei vier dieser Bischofsstädte kennenlernen.

1. Tag:    Samstag, 29. August

Abfahrt in Stuttgart Bad Cannstatt um 7 Uhr, Fahrt nach Le Mans. Die Kathedrale St. Julien weist eine der schönsten Sammlungen mittelalterlicher Glaskunst auf. Hotelbezug für eine Nacht.

2. Tag:    Sonntag, 30. August

Weiterfahrt in die südliche Bretagne, wo wir den Tag rund um den „Golfe du Morbihan“ verbringen werden. An der Küste dieses inselreichen Binnenmeers werden wir unser erstes Picknick einnehmen, Monumente aus der Megalithzeit entdecken und ein wenig Urlaubsstimmung erleben. Am späten Nachmittag erreichen wir mit St Pierre, der Kathedrale von Vannes, die erste Station der Tro-Breizh. Hotelbezug für eine Nacht.

3. Tag:    Montag, 31.August

Den Vormittag verbringen wir in St. Anne d’Auray, dem größten Wallfahrtsort der Bretagne. Nach der Mittagspause mit Picknick rund um den malerischen Hafen von Auray fahren wir weiter nach Pont-Aven, wo wir den Spuren des Malers Gauguin folgen. Gegen Abend kommen wir in Quimper an. Hotelbezug für zwei Nächte.

4. Tag:    Dienstag, 01.September

Fahrt zur Benediktinerabtei St Guénolé – Landévennec, Das Kloster wurde durch irische Mönche im Jahr 485 n. Chr. gegründet. Wir sehen die Ruinen der ehemaligen Abtei und auch die neue Anlage, die in den 1960er Jahren entstand. Die Mittagszeit verbringen wir in Locronan, einem kleinen hübschen Dorf, das schon oft als Filmkulisse gedient hat. Am Nachmittag nehmen wir an der Bittprozession von Ste-Anne la Palud teil. Es ist eine von 1200 „Pardons“, die jedes Jahr in der Bretagne stattfinden. Gegen Abend lassen wir bei einer Küstenrundfahrt das Meer und die Felsenküste auf uns wirken.

5. Tag:    Mittwoch, 02.September

Den Vormittag verbringen wir in der schönen Altstadt von Quimper. Weiter geht es nach St Thégonnec, wo wir einen der typischen umfriedeten Pfarrbezirke sehen werden. Picknick und Weiterfahrt zur Rosa Granitküste, wo wir auf ein paar Kilometern der alten Zöllnerwege spazieren. Hotelbezug in Lannion für eine Nacht.

6. Tag:    Donnerstag, 03.September

Wir folgen der Spur des Tro-Breizh und kommen nach Tréguier, wo St. Yves als Patron der Juristen besonders verehrt wird. Die Kathedrale gilt als eine der schönsten der Bretagne. Der Nachmittag führt uns schließlich nach St. Malo, das auch eine der Stationen des Pilgerwegs ist und gleichzeitig als Piratenhochburg und Seebad mit herrlichen Stränden noch ganz andere Seiten hat. Hotelbezug für eine Nacht in der Bucht des Mont St Michel.

7. Tag:    Freitag, 04.September

Wir verbringen den Vormittag auf dem Mont Saint Michel und besichtigen diese eindrucksvolle Anlage. Anschließend machen wir uns auf für den ersten Teil unserer Heimfahrt. Gegen Abend Ankunft in Beauvais, dessen Kathedrale vom Wettstreit der damaligen Baumeister und Bauherren erzählt. Hotelbezug für eine Nacht.

8. Tag:    Samstag, 05.September

Wir machen uns auf die Heimfahrt. Bei einem letzten Picknick lassen wir die gemeinsamen Tage ausklingen. Gegen Abend Ankunft in Stuttgart.

Unterkunft, Leistungen und Preise

Unsere Leistungen für Sie:

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus
  • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels, Zimmer mit Dusche/WC
  • Halbpension
  • Programm wie beschrieben, inkl. Eintritte und Führungen
  • Trinkgelder

Preis:

  • pro Person im DZ:1250,00 Euro
  • EZ-Zuschlag:300,00 Euro
 

Verbindliche Anmeldung

Bretagne, 29.08. - 05.09.2020

Bemerkungen

Angaben zur Person

[+]Weitere Mitreisende

Ich/wir stimme(n) zu, dass die Diözesanpilgerstelle meine/unsere personenbezogenen Daten wie in der Datenschutz-Erklärung beschrieben für Folgendes verwenden darf (bitte ankreuzen):

Auf unseren Wallfahrten werden gelegentlich Fotos gemacht, die dann in unserem Pilgerkatalog oder auf unserer Homepage verwendet werden. Es könnte sein, dass Sie als Teilnehmer einer Wallfahrt darauf zu sehen sind. Wir achten darauf, dass Sie nicht prominent im Vordergrund zu sehen sind (außer mit ausdrücklicher Genehmigung).

Zahlungsoptionen

¹) Bitte beachten Sie: Die Bezahlung per Kreditkarte ist erst nach Erhalt der Buchungsbestätigung möglich. Sie erhalten dabei eine Rechnungsnummer, den Sie auf der Bezahlseite eingeben müssen.

Pilger- /Reiseleitung

Msgr. Herbert Schmucker (c) privat
Pastoralreferentin Silke Jourdan (c) privat

Msgr. Herbert Schmucker war lange Jahre Sprecher des Priesterrates unserer Diözese. Bis Juli 2013 war er Pfarrer der Seelsorgeeinheit St. Fidelis - St. Maria in Stuttgart. Er lebt jetzt im Ruhestand in Bad Cannstatt. Seit dem Jahre 2000 initiierte und leitete er diverse Gemeindereisen.

Silke Jourdan ist Pastoralreferentin in Stuttgart-Bad Cannstatt. Sie plant und begleitet seit 2007 Pilgerfahrten als technische Reiseleitung, in diesem Jahr die Fahrt in die Bretagne. Bei der Ausarbeitung der Reiserouten entdeckt sie selbst immer wieder Neues und freut sich, auf den Fahrten diese Erlebnisse mit anderen zu teilen.

 

Weitere Informationen und Erfahrungsberichte