11.08. - 16.08.2022
La Salette - leider abgesagt!

Reisebeschreibung

La Salette, hoch oben in den französischen Alpen gelegen, ist einer der bekanntesten Marien-Erscheinungsorte. Im Jahr 1846 zeigte sich hier die Gottesmutter zwei Hirtenkindern.

La Salette bietet den Pilgern Stille und Ruhe für Besinnung und Gebet. Hier gibt es noch keine hektische Betriebsamkeit. La Salette ist ein geeigneter Ort für Sie, um Ihrer Seele „ein paar Tage Urlaub“ zu gönnen. Auf dem Weg nach La Salette übernachten wir einmal in der Schweiz, in Martigny, und besuchen das Augustiner-Chorherrenstift in St. Maurice und die Künstlerkirche auf dem Plateau d’Assy.

Vorgesehenes Wallfahrtsprogramm

1. Tag: Donnerstag, 11. August

Wir fahren um 06.00h von Flein über Stuttgart- Bad Cannstatt (dort Abfahrt um 07.00h) in die Schweiz. Am Nachmittag besuchen wir das Augustiner-Chorherrenstift von St. Maurice mit Führung. Danach geht es noch eine kurze Strecke weiter nach Martigny. Zimmerbezug für eine Nacht und Abendessen im Hotel.

2. Tag: Freitag, 12. August

Nach dem Frühstück fahren wir über den Col de La Forclaz, vorbei am Massiv des Mont Blanc. Unterwegs besuchen wir die berühmte Künstlerkirche Notre Dame de toutes Graces auf dem Plateau d’Assy. Künstler wie Chagall etc haben sich an der Ausgestaltung dieser Kirche beteiligt.  Mittagspause unterwegs.

Danach fahren wir weiter nach La Salette, wo wir unsere Zimmer beziehen. Erstes Kennenlernen des Pilgerortes und Abendessen.

3. Tag: Samstag, 13. August

Nach dem Frühstück geht es los zu einer Ganztagesfahrt in das Gebirge der Grande Chartreuse. Wir besuchen die berühmte Große Kartause – La Grande Chartreuse (bekannt durch den Film „Die große Stille“). Wir bekommen für mittags ein Picknickpaket und sind zum Abendessen wieder zurück in La Salette.

4 und 5. Tag: Sonntag, 14. und Montag, 15. August (Mariä Himmelfahrt)

Pilgerprogramm in La Salette:

- Gemeinsamer Eröffnungsgottesdienst

- Begrüßung der Gottesmutter Maria von La Salette am Erscheinungsort, der Mulde

- gemeinsame Teilnahme an der

  Lichterprozession

- wir sehen uns einen Film über La Salette an

- gemeinsame Teilnahme am Internationalen

  Gottesdienst

- Meditation am Erscheinungsort: Die Botschaft

  von La  Salette

- Kreuzweg

- Abschlussgottesdienst

Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, Wanderungen rund ums Heiligtum zu machen. Dafür sollten Sie allerdings festes Schuhwerk tragen.

6. Tag: Mittwoch, 16. August

Nach dem Frühstück treten wir die Rückreise nach Stuttgart an, wo wir gegen Abend eintreffen.

Programmänderungen vorbehalten

Unterkunft, Leistungen und Preise

Unsere Leistungen für Sie:

- Fahrt im klimatisierten komfor­tablen Fernreisebus

- 5 Übernachtungen in Zimmern mit Dusche/WC

-  Halbpension, in La Salette Vollpension

-  Programm wie beschrieben

- Trinkgelder für Unterkünfte und Busfahrer

 

Unterkunft: wir übernachten in La Salette in einem Pilgerheim; hier finden Sie eine einfache, aber zweckmäßige und saubere Unterkunft. In Martigny gutes Mittelklassehotel (Campanile).

Zustiegsmöglichkeiten: Flein bei Heilbronn, Stuttgart-Bad Cannstatt sowie evtl. nach Vereinbarung.

Es gelten die zum Reisezeitpunkt gültigen Corona-Verordnungen. Derzeit gehen wir von der 2G-Regel aus, d.h. Sie müssen geimpft oder genesen sein.

Preis:

  • pro Person im DZ:880,00 Euro
  • EZ-Zuschlag:140,00 Euro
 

Verbindliche Anmeldung

La Salette - leider abgesagt!, 11.08. - 16.08.2022

Bemerkungen

Angaben zur Person

Geimpft gegen Covid19 *

Weitere Mitreisende hinzufügen

Ich/wir stimme(n) zu, dass die Diözesanpilgerstelle meine/unsere personenbezogenen Daten wie in der Datenschutz-Erklärung beschrieben für Folgendes verwenden darf (bitte ankreuzen):

Auf unseren Wallfahrten werden gelegentlich Fotos gemacht, die dann in unserem Pilgerkatalog oder auf unserer Homepage verwendet werden. Es könnte sein, dass Sie als Teilnehmer einer Wallfahrt darauf zu sehen sind. Wir achten darauf, dass Sie nicht prominent im Vordergrund zu sehen sind (außer mit ausdrücklicher Genehmigung).

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Pilger- /Reiseleitung

Dr. Guido Bömer (c) privat

Geistliche Leitung:

Vikar Dr. Guido Bömer, Lauffen

Weitere Informationen und Erfahrungsberichte