06.05. - 13.05.2023
Auszeittage in Assisi - für Pflegende und andere Interessierte

Reisebeschreibung

Diese Reise bieten wir in Zusammenarbeit mit der KAB an. Sie ist vor allem für interessierte KAB-Mitglieder und insbesondere Mitarbeiter*innen in Pflegeeinrichtungen gedacht. Wer sich außerhalb dieser Gruppe davon angesprochen fühlt, darf sich aber gerne auch melden.

Assisi - Einfach sein, Aufatmen für Körper, Geist und Seele lautet das Motto dieser Fahrt.

Vorgesehenes Programm:

1.Tag: Samstag, 06. Mai -  losgehen

Busfahrt ab Massenbachhausen gegen 5.00 Uhr, Zustieg im Raum Stuttgart u. Ulm möglich. Fahrt ca. 13 Stunden, Ankunft in Assisi, Abendessen.

2. Tag: Sonntag, 07. Mai - ankommen

Nach dem Frühstück fahren wir los in Richtung Valfabbrica. Wanderung durch die herrliche Landschaft Umbriens auf Assisi zu – 14 km, ca. 4 Stunden (Lunchpaket und Abendessen)

3. Tag: Montag, 08. Mai - loslassen

Stadtführung in Assisi in deutscher Sprache,
Mittagspause in der Unterkunft. Nachmittags Busfahrt nach Rivotorto und Santa Maria degli Angeli mit Besichtigung prägender Orte franziskanischen Lebens. Abendessen

4. Tag: Dienstag, 09. Mai – Einfach sein

An diesem Morgen richten wir den Blick auf unser körperliches Erleben und auf unsere Innenwelt: Atem- u. Körperwahrnehmungsübungen für Entspannung und Wohlbefinden. Mittagessen.

Der Nachmittag und Abend stehen zur freien Verfügung.
Entdecken Sie die malerischen Plätze und Gässchen Assisis und lassen Sie den Tag ausklingen bei einem Glas Wein und Kostproben der umbrischen Küche (Selbstzahler)

5. Tag, Mittwoch, 10. Mai - Gott ist Straße

Erkundungen in und um Assisi:
San Damiano, San Ruffino, San Stefano, …
Mittagspause zur freien Verfügung in Assisi

Nachmittags geplant: Kennenlernen der ökumenischen Gemeinschaft Bose in San Masseo und Teilnahme am Abendgebet. Abendessen        

6. Tag: Donnerstag, 10. Mai – dem Glück auf der Spur

Impulse der Glücksforschung sowie eine kreative Einheit laden dazu ein, das Geschenk des Lebens bewusst wahrzunehmen

Gegen Mittag Wanderung nach Spello (ca. 13 km) unterwegs Lunchpaket. Rückfahrt mit dem Bus. Abendessen

7. Tag Freitag, 12. Mai - Sehnsucht                                                       

Busfahrt in die mittelalterliche Stadt Spoleto. Im Dom befindet sich der Originalbrief von Bruder Franz an Bruder Leo.
Weiterfahrt auf den Monte Luco mit seinen immergrünen Steineichen. Möglichkeit zur Besichtigung der Einsiedelei der Franziskaner.
Picknick im Wald.
Rückfahrt nach Assisi und freie Zeit. Abendessen

8. Tag: Samstag, 13. Mai

Mit vielen Impulsen, Eindrücken und Begegnungen im Gepäck treten wir nach einem frühen Frühstück die Heimreise an.
Fahrt ca. 13 Stunden, Ankunft je nach Verkehr.

Programmänderungen vorbehalten.

Hinweise:
Bitte nehmen Sie einen Tagesrucksack sowie ein Trinkgefäß für die Wanderungen und Erkundungen mit. Ein Taschenmesser und eine Box für das Lunchpaket empfehlen wir ebenso.

Wir beginnen jeden Tag mit einem spirituellen Impuls. Es besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an der täglichen Eucharistiefeier der Brigittaschwestern sowie am Abendgebet der Clarissinnen in Santa Clara.

Unterkunft, Leistungen und Preise

Unsere Leistungen für Sie:

- Fahrt im klimatisierten komfortablen Fernreisebus

- 7 Übernachtungen im Casa Santa Brigitta, Assisi

- 3 x Halbpension

- 4 x Vollpension (Lunchpaket)

- Programm wie beschrieben (aktuelle Änderungen möglich)

- deutschsprachige Führung in Assisi

Mindestteilnehmerzahl: 20

Preis:

  • pro Person im DZ:1120,00 Euro
  • EZ-Zuschlag:110,00 Euro
 

Verbindliche Anmeldung

Auszeittage in Assisi - für Pflegende und andere Interessierte, 06.05. - 13.05.2023

Bemerkungen

Angaben zur Person

Geimpft gegen Covid19 *

Weitere Mitreisende hinzufügen

Ich/wir stimme(n) zu, dass die Diözesanpilgerstelle meine/unsere personenbezogenen Daten wie in der Datenschutz-Erklärung beschrieben für Folgendes verwenden darf (bitte ankreuzen):

Auf unseren Wallfahrten werden gelegentlich Fotos gemacht, die dann in unserem Pilgerkatalog oder auf unserer Homepage verwendet werden. Es könnte sein, dass Sie als Teilnehmer einer Wallfahrt darauf zu sehen sind. Wir achten darauf, dass Sie nicht prominent im Vordergrund zu sehen sind (außer mit ausdrücklicher Genehmigung).

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Pilger- /Reiseleitung

Joachim Kühner (c) privat
Martha Higler-Kühner (c) privat

Leitungsteam:

Joachim Kühner
Religionspädagoge, KAB-Sozialsekretär

 

 

 


Martha Higler-Kühner
Kunst- und Entspannungstherapeutin

Weitere Informationen und Erfahrungsberichte