Wir über uns

Tours (c) Fotolia, Leonid Andronov

Diözesanpilgerstelle Rottenburg-Stuttgart - seit 1925

„Im Jahr 1925, in dem nach kriegerischer Isolation erstmals wieder Auslandsreisen möglich wurden, fiel dem Caritasverband als neue Aufgabe die Durchführung von Diözesan-Pilgerfahrten zu. Aus Anlass des „Heiligen Jahres 1925“ hatte Bischof von Keppler ein Pilgerkomitee ins Leben gerufen, das Pilgerzüge nach Rom vorbereiten sollte. Als er dessen Aufgaben kurz darauf dem Caritasverband übertrug, organisierte dieser den ersten Pilgerzug der Diözese, am 27. April mit 467 Pilgern nach Rom. Ihm folgte noch im gleichen Jahr ein zweiter dorthin.

1926 wurden erstmals auch Pilgerreisen nach Maria Einsiedeln ins Programm aufgenommen, denen alsbald Fahrten zu weiteren Gnadenstätten folgten. Zu gewichtigen Schwerpunkten entwickelten sich dabei die Pilgerfahrten nach Lourdes in Verbindung mit Krankenwallfahrten.“ (Anton Laubacher, Gelebte Caritas. Das Werk der Caritas in der Diözese Rottenburg-Stuttgart).

Seit 90 Jahren ist die Pilgerstelle unserer Diözese im Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart beheimatet. Unser Programm ist der damals begründeten Tradition treu geblieben und so führten die Pilgerwege 2016 unter anderem nach Rom, Lourdes und Altötting.

Diese "Klassiker" gibt es natürlich auch im Jahr 2017. Im Jubiläumsjahr - 100 Jahre nach den Marienerscheinungen - geht es außerdem gleich zweimal nach Fatima, dem berühmten Wallfahrtsort in Portugal. Im Jahr der Ökumene bieten wir eine ökumenische Wallfahrt nach Armenien, einem der ältesten christlichen Länder, an. Gleich mehrfach pilgern wir ins Heilige Land, nach Israel.

Neu im Programm sind 2017 Reisen auf dem Küstenweg (Jakobsweg) in Spanien, nach Kevelaer und Holland, durch Norditalien und durch die Region Rhone-Alpen in Frankreich. Bulgarien ist ein weiteres ganz neues Pilgerziel. Speziell für Frauen gibt es eine Reise nach Assisi.

Stöbern Sie am  besten einmal in unseren Angeboten! Wir würden uns freuen, wenn Sie darin fündig werden und wir Sie auf einer unserer Wallfahrten begrüßen dürften.

Für Beratung und weitere Auskünfte stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

getragen von

Wir über uns

Hier erfahren Sie mehr über uns.

Bericht von der "Politischen Pilgerfahrt" nach Israel 07.-14.02.2017

Klicken Sie hier, um den Bericht zu sehen.

Ansprechpartnerinnen

Ursula Binder (c) Wilk
Eva Steib (c) privat
Carolina Gennaro (c) privat

Wir sind für Sie da:

Ursula Binder

Eva Steib

Carolina Gennaro

Tel: 0711/2633 - 1233 oder - 1234
Fax: 0711/2633 - 1232

pilgerstelle.do-not-spam-me@caritas-dicvrs.de