09.10. - 16.10.2018 Die heiligen Frauen Siziliens

Sizilien, Catania (c) Fotolia, siculodoc
Sizilien, Monrale (c) Fotolia, dmitr86
Sizilien, Palermo (c) Fotolia, peuceta
Sizilien, Taormina (c) Fotolia, majonit

Reisebeschreibung

Sizilien, die größte Insel des Mittelmeers, hat von jeher Eroberer verschiedener Nationen angezogen. Ihre bewegte Geschichte hat Kulturdenkmäler ersten Ranges hinterlassen. Aber auch die vielen Heiligen, die in diesem Land Wunder gewirkt haben und immer noch mit großer Leidenschaft von den Menschen verehrt werden, haben ihre Spuren hinterlassen. Auf dieser Pilgerreise werden Sie Sant’Agata, Santa Rosalia, Santa Lucia, der schwarzen Madonna Tindaris und der Madonna delle Lacrime begegnen…mit den Augen und mit dem Herzen…

1. Tag – Dienstag, 9. Oktober

Morgens Flug von Stuttgart nach Catania. Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung, dann Fahrt in die Stadt. Hier werden wir den Dom besuchen, in dem die Reliquien der heiligen Agatha aufbewahrt werden, der Schutzheiligen der Stadt. Übernachtung bei Catania.

2. Tag – Mittwoch, 10. Oktober

Fahrt zum Ätna, dem größten, noch tätigen Vulkan Europas. Wir fahren bis zu einer Höhe von 2.000 m, wo Sie die erloschenen Silvesterkrater sehen (Ätna-Süd). Von dort aus haben Sie die Möglichkeit, mit Spezialjeeps bis zu einer Höhe von 3.000 m zu fahren, zur höchsten Stelle, die besichtigt werden kann (gegen Aufpreis).

Danach Fahrt an die Ostküste, nach Taormina. Die verträumten Gässchen und bunten Läden laden förmlich zum Bummeln ein. Übernachtung bei Taormina. 

3. Tag – Donnerstag, 11. Oktober

Am Vormittag Besuch des griechisch-römischen Theaters in Taormina, das aus dem 2.Jh.v.Chr stammt. Danach Fahrt an die Nordküste der Insel, nach Tindari, einem der bekanntesten Wallfahrtsorte Siziliens. Hier wird die schwarze Madonna verehrt. In Tindari befindet sich auch eine griechisch-römische Siedlung mit Amphitheater, die wir besichtigen werden.

Weiterfahrt nach Cefalú, Hier Übernachtung

4. Tag – Freitag, 12. Oktober

Nach dem Frühstück  Besuch der Stadt mit dem Dom SS. Salvatore, mit dessen Bau 1131 begonnen wurde. Das Innere hat den Grundriss einer Basilika. Die Halbkuppel wird von der majestätischen Erscheinung des Christus Pantokrator beherrscht. Nach einem Bummel durch die Altstadt ist noch Zeit zur freien Verfügung, dann Weiterfahrt entlang der Nordküste Richtung Palermo. Auf dem Monte Pellegrino (dem Hausberg Palermos) werden wir die Einsiedelei der Santa Rosalia, Schutzpatronin der Stadt, besuchen, die jedes Jahr Tausende von Pilgern anzieht.

Übernachtung bei Palermo.

5. Tag – Samstag, 13. Oktober

Am Vormittag Besichtigung Monreales mit dem einzigartigen Dom, der 1174 als Benediktinerkloster von den Normannenherrschern gestiftet wurde. Besonders sehenswert ist der Kreuzgang mit seinen 228 Zwillingssäulen. Danach Weiterfahrt nach Erice, einem 15 km nordöstlich von Trapani auf dem Monte Erice auf einer Höhe von 751 m gelegenen, schmucken Städtchen, von wo aus eine herrliche Aussicht auf Trapani und ihren Salinen sowie den Egadischen Inseln zu genießen ist.. Die Chiesa Madre stammt aus dem 14. Jh., deren Glockenturm ist noch älter. Auch hier werden Sie Zeit haben, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Übernachtung bei Trapani.

6. Tag – Sonntag, 14. Oktober

Heute verlassen wir die Küste und fahren ins Landesinnere, nach Piazza Armerina, Stadtbesichtigung mit Dom aus dem 17.Jh. und Ruinen der Villa del Casale, weltberühmt durch ihre herrlichen Bodenmosaiken (die Damen im Bikini).

Übernachtung in einem Agriturismo bei Caltagirone, eine der spätbarocken Städte des Val di Noto, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Die Stadt ist vor allem wegen ihrer Keramikherstellung bekannt.

7. Tag – Montag, 15. Oktober

Heute besichtigen wir die Stadt Syrakus: Zunächst besuchen wir die archäologische Zone mit dem Theater, den Latomien, dem Ohr des Dionysos, dem Opferaltar Hierons und dem römischen Amphitheater. Danach Besuch des Wallfahrtsortes  der Madonna delle Lacrime. Anschließend Besuch der Katakomben und der Kirche von Santa Lucia, Schutzpatronin der Stadt. Danach Bummel durch die Altstadt über die Hafenpromenade zum Dom, der Arethusa-Quelle und zum Apollon-Tempel. Übernachtung in Syrakus, Abendessen im Hotel.

8. Tag – Dienstag, 16. Oktober

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Catania und Rückflug nach Stuttgart.

Unterkunft, Leistungen und Preise

Unsere Leistungen für Sie:

- Flug Stuttgart-Catania-Stuttgart

- Rundreise im modernen Reisebus

- Alle Besichtigungen, Führungen und Eintritte lt. Programm

- 6 Übernachtungen in guten Mittelklasse-Hotels

- 1 Übernachtung in einem Agriturismo

- Halbpension

- deutschsprachige Reiseleitung während der ganzen Reise

- Trinkgelder

Preis:

  • pro Person im DZ:1459,00 Euro
  • EZ-Zuschlag:220,00 Euro
 

Verbindliche Anmeldung

Die heiligen Frauen Siziliens, 09.10. - 16.10.2018

Bemerkungen

Angaben zur Person

[+]Weitere Mitreisende

Pilger- /Reiseleitung

Pfarrer Ludwig Mattes

Geistliche Leitung: Pfarrer Ludwig Mattes, Stuttgart-Hofen

Weitere Informationen und Erfahrungsberichte

getragen von

Unsere Erreichbarkeit

Sie erreichen uns telefonisch von Montag-Freitag von 07.30 bis mindestens 14.30 Uhr.

Wir über uns

Hier erfahren Sie mehr über uns.

Ansprechpartnerinnen

Ursula Binder (c) Wilk
Eva Steib (c) privat
Carolina Gennaro (c) privat

Wir sind für Sie da:

Ursula Binder

Eva Steib

Carolina Gennaro

Tel: 0711/2633 - 1233 oder - 1234
Fax: 0711/2633 - 1232

Diözesanpilgerstelle

Strombergstr. 11

70188 Stuttgart

pilgerstelle.do-not-spam-me@caritas-dicvrs.de